Cactus2000 | Impressum | Spenden | Email
 
 

Tipps für Fahrradreisen in der Tschechischen Republik

Im folgenden sind einige Punkte aufgezählt, die uns während unserer Fahrradtour durch die Tschechische Republik Anfang Mai 2006 aufgefallen sind. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit und gibt zum Teil subjektive Eindrücke wieder.

Campingplätze

  • Campingplätze heißen meist « Auto Kemp »

  • Viele Campingplätze in Tschechien waren bei unserer Tour Anfang Mai 2006 noch nicht geöffnet. Vor allem solche an Badeseen öffneten zum Teil erst Ende Juni.

  • Wir haben während unserer Tour keinen Campingplatz gefunden, auf dem es nicht auch kleine Hütten zu mieten gab. Wir haben aber immer unser Zelt benutzt.

  • Eine Besonderheit tschechischer Campingplätze ist, dass wir meist aufgefordert wurden, die Fahrräder über Nacht von der Rezeption wegschließen zu lassen. Wir haben die Fahrräder dann immer abgegeben, und es sind uns weder Fahrräder noch sonst irgend etwas gestohlen worden.

Einkaufen

  • Lebensmittelgeschäfte gibt es in fast jedem Ort. In größeren Orten findet man sehr oft die europäischen Discounter und in großen Städten die europäischen Supermarktketten. Discounter und Supermärkte sind meist an den Ausfallstraßen zu finden.

  • Viele Geschäfte haben jeden Tag ganztags geöffnet. Bei vielen Discountern kann man z. B. auch Sonntags bis 20 Uhr einkaufen.

Fahrradwege

  • In Tschechien gibt es ein dichtes Netz von numerierten Fahrradwegen. Fernradwege sind einstellig, lokale Wege vierstellig bezeichnet. Häufig beschränkt sich die Wegweisung auf kleine gelbe Schilder mit einem Fahrradsymbol und der Nummer, bzw. wenn abgebogen werden soll, auch noch ein Richtungspfeil. Man weiß also nicht genau, wohin die Reise geht. Was würden die Autofahrer sagen, wenn sie an Kreuzungen auf Wegweisern anstelle der Ziel- und Entfernungsangaben nur Schildchen mit einem Autosymbol und einer Nummer vorfinden würden?

  • Die Qualität der Fahrradwege ist sehr unterschiedlich. Häufig ist sie in der Nähe bewohnter Gebiete sehr gut, manchmal aber leider auch nicht asphaltiert sondern mit Verbundsteinen gepflastert. Fährt man dann aus dem Ortsgebiet heraus, kommt Schotter unterschiedlichster, teils auch sehr schlechter Qualität. Für Mountainbiker sind die Wege sicher kein Problem, für Fahrer mit bepackten Tourenrädern oder mit Rennrädern ist die Benutzung sicher immer ein Wagnis.


 
English
Français

Tschechien, Polen, Sachsen, Österreich 2006
Übersicht
1: -> Brno (CZ)
2: -> Hranice (CZ)
3: -> Gorzyce (PL)
4: -> Dobrzeń Wlk. (PL)
5: -> Wrocław (PL)
6: in Wrocław
7: -> Pielgrzymka (PL)
8: -> Bautzen (D)
9: -> Königstein (D)
10: in Königstein
11: -> Litoměřice (CZ)
12: -> Praha (CZ)
13: -> Obory (CZ)
14: -> České Budějovice (CZ)
15: in České Budějovice
16: -> Zwettl (A)
17: -> Kirchberg/Wagram (A)

Tipps CZ


Fahrradtouren
  • Schwarzwald
  • Benelux 2015
  • Kreta 2014
  • Aquitaine 2010
  • Provence 2009
  • Savoie/Haute-Savoie 2008
  • Venedig/Jesolo 2009
  • Kalabrien 2007/2008
  • Italien 2007
  • Mostviertel und Voralpen 2010
  • Ostösterreich 2008
  • Ungarn 2008
  • Tschechien, Polen, Sachsen 2006
  • Um das Ijsselmeer 2005
  • Donauradweg
  • Paris-Brest-Paris 2007
    -  Tipps für Radtouren
    Außerdem online:
    -
    Reisewortschatz (pdf)
    - Radsportlexikon
    - Autokennzeichnen
    - Einheitenumrechner
    --- Fahrradübersetzungen
    - Sonnenstand
    Unterhaltung
    - Puzzle
    - Gehirntraining
    - Quiz
    --- Giro d'Italia
    --- Tour de France
    --- Österreichrundfahrt
    Konjugationstabellen:
    - deutsch
    - englisch
    - französisch
    - italienisch
    - lateinisch
    - niederländisch
    - portugiesisch
    - spanisch

    Software
    Lernprogramme:
    - GeoTiger
    - VocTrain
    - VerbTrain
    - CalcTrain
    - KonjugationsHase
    - KonjugationsIgel
    Offline-Produkte
    - Umrechner
    - französische Konjugationstabellen

    Downloads
    Bestellung

    Über Cactus2000
    Email
  • Nach oben

    Bernd Krüger, 2008, 2013
    Cactus2000