Cactus2000 | Impressum | Suchen | Spenden | Forum | Email
 
 

Donauradweg: Krems - Tulln - Wien

Zwischen Krems und Wien kann der Donauradweg auf beiden Flussseiten befahren werden. Die folgenden Wegbeschreibungen sind in Abschnitte eingeteilt, zwischen denen die Flussseite gewechselt werden kann.

Linke Flussseite (abwärts)

Grafenegg
Schloss Grafenegg
Der ausgeschilderte Radweg aus Krems heraus führt zunächst am Ufer des Flusses Krems entlang, allerdings ist er geschottert. Daher ist es günstiger die Stadt auf der B35 zu verlassen und noch im Stadtgebiet nach Rohrendorf abzubiegen. Über Altweidling gelangt man dann nach Theiß. Dort wird an der Kirche nach rechts abgebogen: Der Weg durchquert den Auwald und führt direkt zum Donauradweg, der bis zum Kraftwerk Altenwörth oben auf dem Deich verläuft. (Bei einer Fahrt in Gegenrichtung gelangt man nach Theiß, wenn man beim Verlassen des Auwaldes geradeaus fährt. Dort fährt man an der Kirche nach links auf die Straße und dann immer geradeaus.)
Am Kraftwerk Altenwörth wechselt man auf die rechte Flussseite (durch das Tor).
Regentag
Regentag, das Schiff des Künstlers Hundertwasser
Alternativ kann man auch in Rohrendorf nicht zurück zum Donauradweg fahren, sondern über Stratzdorf und Haitzendorf nach Grafenegg (Schloss). Weiter geht es nach Wagram. In Wagram bleibt man rechts von den Schienen und fährt dann immer geradeaus entlang der Bahn auf einem landwirtschaftlichen Weg nach Fels. Mit etwas Glück kann man auf dieser Strecke Ziesel (Erdmännchen) sehen. Außerdem gibt es im ganzen Tullner Feld jede Menge Hasen, Fasanen, Rebhühner und Feldhamster. Letztere sind allerdings eher nachtaktiv. Vor Fels überquert man die Schienen und fährt danach durch den Ort. Weiter geht es auf der Landstraße nach Kirchberg, Königsbrunn, Absdorf, Neuaigen und Trübensee bis zu einem Kreisverkehr kurz vor Tulln. Dort kann über die Brücke nach Tulln die Flussseite gewechselt werden, oder man folgt dem Donauradweg auf dem Deich weiter flussabwärts.
Donau bei Tulln
Donauradweg bei Tulln
Der Radweg zwischen Tulln und Wien verläuft größtenteils auf dem Deich. Beim Kraftwerk Greifenstein gibt es noch einmal die Möglichkeit die Donauseite zu wechseln. Bei Kornneuburg führt der ausgeschilderte Weg dann durch den Auwald. Schließlich gelangt man bei Langenzersdorf auf die Donauinsel. Auf dieser mehr als 20 km langen Insel, die die Donau von einem Seitenarm, der Neuen Donau, trennt, und die für den Autoverkehr gesperrt ist (Vorsicht mit Fußgängern und Inline-Scatern !) kann man an Wien vorbei fahren oder über eine der Brücken in die Stadt gelangen.

Rechte Flussseite (abwärts)

Von Krems fährt man auf dem Fahrradweg neben der Schnellstraße über die Donau. Danach geht es entlang der Donau bis zum Kraftwerk Altenwörth und vorbei am einzigen Atomkraftwerk von Österreich, das nie in Betrieb ging, nach Kleinschönbichl. Hier verlässt man das Donauufer und fährt über landwirtschaftlliche Wege und kleine Straßen etwas abseits der Donau bis Tulln. Schloss Schönbrunn und Blick auf Wien und Wienerwald
Schloss Schönbrunn und Blick auf Wien

Zwischen Tulln und dem Kraftwerk Greifenstein (Seitenwechsel möglich) führt der Radweg auf dem Flussdeich entlang. Auf dieser Seite der Donau befinden sich mehrere Ortschaften und Sommerhäuser. Daher ist die rechte Donauseite touristischer, aber auch mehr Fahrradfahrer und Fussgänger. Schon vor dem Kraftwerk Greifenstein kann man rechts abfahren zum Greifensteiner See, einem Altarm der Donau (FKK - Bereich). Einige Kilometer später gibt es auch eine gepflegte Liegewiese. Anschließend geht es zum Teil durch Auwald, in dem jedoch viele Häuser stehen. Der Verkehr (Radfahrer, Fußgänger und Inline-Skater) wird mit der Nähe zu Wien und dem vorgelagerten Ort Klosterneuburg immer dichter. Wird Wien erreicht, kann man entweder in die Stadt fahren oder auf der Donauinsel (siehe oben) daran vorbei.

Daten:
Seehöhe:
Krems: 203 m; Altenwörth: 186 m; Tulln: 180 m;
Greifenstein: 175 m; Wien: 170 m
Entfernungen:
Krems - Altenwörth = 20 km
Altenwörth - Tulln = 18 km (links), 19 km (rechts)
Tulln - Greifenstein = 13 km
Greifenstein - Kornneuburg (links) = 7 km
Kornneuburg - Wien (Reichsbrücke) = 14 km
Greifenstein - Klosterneuburg (rechts) = 8 km
Klosterneuburg - Wien (Reichsbrücke) = 11 km

Sonnenstandberechnung (Sonnenaufgang / Sonnenuntergang / Tageslänge):
  • Krems
  • Wien
    Melk - KremsÜbersichtWien - Bratislava

  •  
    English
    Français

    Donauradweg
    Übersicht
    Donauradweg durch Deutschland
    Donauradweg durch Österreich
  • Passau - Linz
  • Linz - Grein
  • Grein - Melk
  • Melk - Krems
  • Krems - Wien
  • Wien - Bratislava

  • Passau - Wien - Bratislava mit dem Rennrad


    Fahrradtouren
  • Mostviertel und Voralpen 2010
  • Venedig/Jesolo 2009
  • Kalabrien 2007/2008
  • Italien 2007
  • Provence 2009
  • Savoie/Haute-Savoie 2008
  • Ostösterreich 2008
  • Ungarn 2008
  • Tschechien, Polen, Sachsen 2006
  • Um das Ijsselmeer 2005
  • Donauradweg
  • Paris-Brest-Paris 2007
    Außerdem online:
    - Reisewortschatz (pdf)
    - Radsportlexikon
    - Autokennzeichnen
    - Einheitenumrechner
    --- Fahrradübersetzungen
    - Sonnenstand
    Unterhaltung
    - Puzzle
    - Gehirntraining
    - Quiz
    --- Giro d'Italia
    --- Tour de France
    --- Österreichrundfahrt
    Konjugationstabellen:
    - französisch
    - italienisch
    - portugiesisch
    - niederländisch
    - deutsch
    - spanisch
    - englisch

    Software
    Lernprogramme:
    - GeoTiger
    - VocTrain
    - VerbTrain
    - CalcTrain
    - KonjugationsHase
    - KonjugationsIgel
    Offline-Produkte
    - Umrechner
    - französische Konjugationstabellen

    Downloads
    Bestellung

    Über Cactus2000
    Email
  • Nach oben

    Bernd Krüger, 2013
    Cactus2000