Cactus2000 | Impressum | Suchen | Spenden | Email

 

Malta

Karte_Malta

Übersicht

Malta ist ein im Mittelmeer gelegener Inselstaat südlich von Italien. Flagge Das Staatsgebiet umfasst ein Archipel, von dem drei Inseln bewohnt sind. Die Hauptinsel, auf der sich die Hauptstadt La Valletta und der Flughafen befinden, heißt wie das Land Malta. Die kleineren Inseln Gozo und Comino sind per Fähre zu erreichen. Mit über 400000 Einwohnern ist Malta dicht besiedelt und kann fast als Stadtstaat bezeichnet werden. Die Agglomeration um La Valletta erstreckt sich entlang der gesamten Nordostküste und bis tief ins Hinterland hinein.
Balkone in Gżira.
Die einzelnen Teilorte haben ihre eigenen Zentren und Eigenheiten. Neben La Valletta ist vor allem die alte Hauptstadt Mdina, im Zentrum der Insel gelegen, eine Besichtigung wert. Die Südwestküste hingegen ist dünner besiedelt und bietet mit einer abwechslungsreichen Küstenlinie ein Ausflugsziel für Naturliebhaber. Klippen und Steilküste wechseln sich mit Buchten und Sandstränden, die zum Schwimmen einladen, ab.

Malta ist rund drei Flugstunden von Mitteleuropa entfernt und bietet so ein schnell erreichbares Urlaubsziel mit subtropischem Klima.
Hafen von Msida.
Auch im Herbst und Winter ist es angenehm warm, jedoch muss man zu dieser Jahreszeit im Gegensatz zu den Sommermonaten auch mit Regen rechnen. Auch liegt Malta recht östlich, so dass es im November und Dezember schon um fünf Uhr dunkel wird. Die Insel besitzt ein gut ausgebautes Busnetz, das eine regelmäßige und zuverlässliche Beförderung an alle Ecken der Insel ermöglicht. Man sollte sich allerdings von den kurzen Strecken nicht täuschen lassen: nicht immer führen die Busstrecken über den direktesten Weg und, wie nicht anders in dicht besiedeltem Gebiet zu erwarten, bilden sich besonders zu Stoßzeiten Staus, die das Vorwärtskommen verzögern. Das große Verkehraufkommen macht die Insel auch zum Fahrradfahren unattraktiv.


Telefonzelle in la Valletta.

Malta ist von verschiedenen Kulturen geprägt. 1964 erlang Malta die Unabhängigkeit von Großbritannien und ist noch heute Teil des Commonwealth. Die Spuren des britischen Einflusses sind deutlich: es herrscht Linksverkehr, rote Briefkästen und Telefonzellen zieren die Straßen, und Englisch ist offizielle Landessprache. Jedoch sprechen die meisten Maltesen untereinander Maltesisch. Die Sprache ist nah mit arabischen Dialekten verwandt. Im Urlaub merkt man dies besonders an den Ortsnamen.

La Valletta ist die Hauptstadt Maltas. Mit nur 5700 Einwohnern ist es die kleinste Hauptstadt der Europäischen Union. La Valletta liegt auf einer Landzunge zwischen zwei Buchten, die beide natürliche Häfen bilden. So kann die Stadt nur von einer Richtung erreicht werden, aus den drei anderen Himmelsrichtungen ist sie von befestigter Steilküste und dicken Stadtmauern umgeben. La Valletta ist seit 1980 als Gesamtmonument Weltkulturerbe. 2018 wird La Valletta Kulturhauptstadt Europas.


Blick auf la Valletta.

La Valletta ist seit dem sechzehnten Jahrhundert die Hauptstadt Maltas. Bis dahin war das mittelalterliche Mdina, das im Zentrum der Insel liegt, Hauptstadt. Mdina ist rundum von einer Stadtmauer umgeben. Die Stadt, durch die schmale Gassen führen, ist geprägt von aus Sandstein erbauten Palästen und Kirchen. Die Stadt ist praktisch autofrei. Direkt an Mdina angebaut ist die Zwillingsstadt Rabat. Hier lohnt sich die Besichtigung der vielen Katakomben.

Seit 2004 ist Malta Mitglied der Europäischen Union. Der Euro ist seit 2008 offizielles Zahlungsmittel. In der ersten Hälfte 2017 übernahm Malta die EU-Ratspräsidentschaft.

Küstenwanderungen


Hafenbucht von Petà

Bänke in Msida.

Häuser in Msida.

Blick von der Stadtmauer in La Valletta.

Salutkanonen in La Valletta.

Blick auf die drei Städte.

Gasse durch Mdina.

Stadtgraben um Mdina.

Stadttor von Mdina.

Katakomben in Rabat.
 
English
Français
Malta
Allgemeines:
Küstenwanderungen

Weitere Fahrradtouren
Schwarzwald
Baltikum
Benelux - Länder
Kreta 2014
Malta 2016
Aquitaine 2010
Provence 2009
Savoie/Haute-Savoie 2008
Venedig/Jesolo 2009
Kalabrien 2007/2008
Italien 2007
Mostviertel und Voralpen 2010
Ostösterreich 2008
Ungarn 2008
Tschechien, Polen, Sachsen 2006
Donauradweg
Paris-Brest-Paris 2007



Konjugationstabellen (Verben)
deutsch
englisch
französisch
italienisch
lateinisch
portugiesisch
rumänisch
spanisch
niederländisch
Konjugationstrainer
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Nomen (Deklination)
deutsch (NEU)
lateinisch
Deklinationstrainer
lateinisch
Adjektive (Deklination)
deutsch
französisch
lateinisch
Ausgeschriebene Zahlwörter
deutsch
französisch
italienisch

Außerdem online:

Einheitenumrechner
Autokennzeichnen
Internationale Fahrradtouren
Reisewortschatz (pdf)
Radsportlexikon
Sonnenstand
Lernprogramme

Unterhaltung
Flaggenquiz
Städte- und Länderquiz
Gehirntraining
Rechentrainer
Puzzle
Quiz
Suchbild
Tierquiz
Galerien

Folgen Sie Cactus2000 auf
Google+, Twitter


Cactus2000 Konjugationstabellen:
Sprachen
Jetzt 8 Sprachen
DEUTSCH
ENGLISCH
FRANZÖSISCH
ITALIENISCH
LATEINISCH
PORTUGIESISCH
RUMÄNISCH
SPANISCH
Nach oben

Bernd Krüger, 2017
Cactus2000