Cactus2000 | Impressum | Datenschutz | Suchen | Spenden | Email

 

Aix-les-Bains - Chambéry

Karte_Aix-les-Bains--Cambery

Place Saint-Léger
Place Saint-Léger

Am ersten Septembersonntag 2010 wollten wir von Aix-les-Bains in die Hauptstadt des Départements Savoie nach Chambéry zur Stadtbesichtigung fahren. Wir wählten dafür den gut ausgeschilderten Fahrradweg "avenue verte". Am Seeende gibt es alternativ auch einen ausgeschilderten Fahrradstreifen neben der Nationalstraße. Diese Variante ist schneller, dafür herrscht ständig Lärm vom recht starken Verkehr.

Der Anfang der Strecke war gleich wie bei der Umrundung des Lac-du-Bourget. Wir fuhren auf dem Fahrradstreifen neben der Nationalstraße aus Aix-les-Bains heraus. Nach etwa 2 km bogen wir auf den Fahrradweg durch die Grünflächen am Seeufer ab, da das ruhiger war. AElefantenbrunnen
Elefantenbrunnen
Am Seeende fuhren wir noch schnell zum Einkaufszentrum von Viviers-du-Lac (intermarché), da hier die Geschäfte auch am Sonntag Vormittag bis 12:00 Uhr geöffnet hatten. Dann ging es am südlichen Seeufer weiter, fast bis Le-Bouget-du-Lac

Dort bog der Fahrradweg vom See in Richtung Süden ab. Zunächst war es ein ziemlicher Zickzackkurs, dann verlief der Weg mehr oder weniger geradeaus am Ufer des Flusses Leysse entlang. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um 27°C schien an diesem Sonntag dort ganz Chambéry auf dem Weg zum Lac-du-Bouget zu sein. Der Fahrradweg war jedoch breit genug und hatte eine Mittenmarkierung. Entlang des Flusses kamen wir so fast bis ins Stadtzentrum.

Arkaden
Arkaden in der Rue de Boigne

Chambéry hat etwa 60000 Einwohner und ist Hauptstadt des Départements Savoie. Im Osten von Chambéry liegt das Massif des Bauges und im Süden das Massif de la Chartreuse. Chambéry hat eine Universität und ist der Sitz des Profi-Radteams Ag2R-La Mondiale.

Im Gegenatz zum Fahrradweg war die Innenstadt von Chambéry nahezu ausgestorben. So konnten wir ungestört fotografieren. Wir schoben durch die engen Gassen und über den Place Saint-Léger. Bei unserer Rundfahrt kamen wir auch zu einem erstaunlichem Brunnen, dem Elefantenbrunnen. Der Brunnen zeigt die Vorderteile von vier Elefanten mit ihren Rüsseln, aus denen Wasser fließt. Das Monument wurde 1838 zur Erinnerung an den Comte de Boigne errichtet, und ist das Wahrzeichen der Stadt. Der Comte de Boigne wurde 1751 in Chambéry geboren, ging nach Indien und kam mit einem riesigen Vermögen zurück. Er wurde zum Wohltä,ter der Stadt. Er entwarf und finanzierte z.B. auch die Rue de Boigne, die vom Elefantenbrunnen zum Schloss von Chambéry führt. Besonders schön sind in dieser Straße die Arkaden im piemonteser Stil.

Rue de Boigne
Vom Schloss aus kann man am Ende der Rue de Boigne den Elefantenbrunnen sehen

Zum Schluss unserer Stadtrundfahrt besichtigten wir noch das Schloss. Dieses war der Wohnsitz der Herrscher von Savoyen vor ihrem Umzug nach Turin und beherbergt jetzt u.a. ein Museum und die Präfektur.

Anschließend fuhren wir auf dem selben Weg, wie wir gekommen waren, zurück. Da die Stecke fast vollkommen flach war, zeigen wir zu dieser Tour auch kein Höhenprofil.


Übersicht - vorherige Tour
 


Konjugationstabellen (Verben)
deutsch
englisch
französisch
italienisch
lateinisch
portugiesisch
rumänisch
spanisch
niederländisch
Nomen (Deklination)
deutsch
lateinisch
Adjektive (Deklination)
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
Konjugationstrainer
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Deklinationstrainer
französisch (Adj.) lateinisch (Nomen)
Ausgeschriebene Zahlwörter
deutsch
französisch
italienisch

Außerdem online:

Einheitenumrechner
Autokennzeichnen
Internationale Fahrradtouren
Reisewortschatz (pdf)
Radsportlexikon
Sonnenstand

Unterhaltung
Flaggen-, Wappen- und Münzenquiz
Städte- und Länderquiz
Gehirntraining
Rechentrainer
Puzzle
Quiz
Suchbild
Tierquiz
Galerien


Cactus2000: Italienisch
Venedig
Verben
Adjektive

jetzt mit neuer
Suchfunktion
Nach oben

Bernd Krüger, 2019
Cactus2000