Cactus2000  Impressum  Datenschutz  Spenden  Email

Zentrifugen

Zur Mobil-Version
Drehzahl
n = 

Radius
r = 

Beschleunigung
a = 




Rundung: signifikante Stellen.
Dezimalzeichen:

Mit einer Zentrifuge lassen sich Stoffe unterschiedlicher Dichte in Suspensionen, Emulsionen oder Gasgemischen vonenander trennen. Eine gleiche Zentrifugalbeschleunigung lässt sich bei Zentrifugen mit unterschiedlichem Radius durch eine Anpassung der Drehzahl erreichen.

Mit diesem Rechner können Sie bei gegebener Beschleunigung a und bekanntem Radius des Geräts r die benötigte Drehzahl n berechnen. Auch Rechnungen in umgekehrter Richtung sind bei zwei vorgegebenen Größen möglich.

Benutzung: Wählen Sie jeweils vor Eingabe eines Wertes die passende Einheit. Geben Sie die beiden vorgegebenen Werte in die entsprechenden Felder ein. Nach dem nächsten Mausklick auf ein beliebiges freies Feld des Fensters oder den "rechnen"-Button erfolgt die Berechnung. Die Felder der eingegebenen Größen haben einen hellgrünen Hintergrund, die Felder der berechneten Größen sind rosa gefärbt.
Für eine weitere Berechnung mit einem zuvor berechneten Wert klicken Sie auf den Radiobutton vor diesem Wert. Die Zeilen mit dieser Größe bekommen dadurch einen hellgrünen Hintergrund und dienen für die nächste Rechnung als Eingabegröße. Die Rechnung erfolgt jeweils mit den beiden zuletzt veränderten Größen.
Um ihre Rechnung zu löschen, drücken Sie den "löschen" Knopf.

Beispiel: Eine Probe wurde mit einer Zentrifuge mit 12 cm Radius und einer Drehzahl von 3000 U/min zentrifugiert. Sie möchten dies mit einem Gerät mit 16 cm Radius bei der gleichen Beschleunigung wiederholen.
Geben Sie die Werte für die Drehzahl (3000) und den Radius (12) in die entsprechenden Felder ein. Nach dem nächsten Mausklick auf ein beliebiges freies Feld des Fensters oder den "rechnen"-Button können Sie den Wert der Beschleunigung ablesen (1207.7 G).
Klicken Sie jetzt auf den Radiobutton vor dem Beschleunigungsfeld, um diesen Wert für die weitere Rechnung zu nutzen. Geben Sie dann den anderen Wert für den Radius (16) ein. Nach einem weiteren Mausklick können Sie das Ergebnis ablesen (2598.1 U/min).
Im pull-down-Menü für die Einheit der Drehzahl können Sie auch eine andere Einheit wählen (z.B. 43.3 U/s).

Bemerkungen:
- Bitte beachten Sie die Hinweise zur Darstellung von Zahlen.
- Die Umrechnung erfolgt ohne Gewähr. Cactus2000 übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch eine fehlerhafte Umrechnung auftreten.
- Der Autor ist für Verbesserungsvorschläge zu diesen Seiten dankbar. Weitere Umrechnungen werden gerne aufgenommen.

© Bernd Krüger, 11.01.2019

Bernd Krüger, 2021
Cactus2000